Alles Gute zum Neuen Jahr!

Jahreslosung 2023: Jahreslosung 2023 (Foto: Hajnalka Ravasz)

„Du bist ein Gott, der mich sieht,“ lautet die Jahreslosung für 2023. Mit diesem wunderbaren Spruch möchte ich allen alles Gute zum Neuen Jahr wünschen. Für alle, die sich nach Gottes liebendem Blick sehnen. Für alle, die sich von Gottes ermutigendem Blick leiten lassen wollen.
„Du bist ein Gott, der mich sieht.“ – Wenn der Mensch es sagen kann, erreicht sein Leben einen Wendepunkt. Es ist ein Erweckungsmoment. Ein Augenblick der Umkehr.
Es ist ein langer Weg, ein schmerzvoller Prozess, bis dieser Moment im Leben Hagars eintrifft. Die ägyptische Dienstmagd ist gerade auf der Flucht. Schwanger flieht sie verzweifelt vor Sara und Abraham in die Wüste und steht dem Tod nahe. Gott lässt Hagar aber nicht allein. Sein Engel gibt ihr Mut und fordert sie zur Umkehr auf. In diesem Moment, als Hagar den Schutz Gottes erfährt und neue Hoffnung sie bekräftigt, spricht sie das Bekenntnis: „Du bist ein Gott, der mich sieht.“ (1Mose 16,13)

Im neuen Jahr steht Verschiedenes auch vor uns:
- Auch wir erhalten Gottes Verheissungen, die aber nicht gleich in Erfüllung gehen. Wo ist Geduld gefordert und wo müssen wir aktiv vorgehen?

- Frustration und Ohnmacht, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit können wir nicht ganz aus dem Weg gehen. Sind wir dennoch offen, am Tiefpunkt des Lebens den Boten Gottes zu hören, der uns Trost und Hoffnung, Kraft und Mut zuspricht?

- Sind wir bereit uns neu zu orientieren, die Sichtweise auf die Geschehnisse zu wechseln und den Lebensweg ganz neu auszurichten? Unsere Augen auf Gott zu richten, der ein Gott ist, der uns sieht?

Ich wünsche uns für das neue Jahr solche Erweckungsmomente, wenn wir Gottes Blick empfangen und durch ihn unser Leben verändern lassen.
Gottes liebender Blick leite und führe uns durch das neue Jahr!

Pfarrerin Hajnalka Ravasz
Bereitgestellt: 01.01.2023     Besuche: 18 Monat