Rechtsgrundlagen

Die Reformierte Kirche Wallisellen ist eine selbstständige Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie ist Teil der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Das Verhältnis zwischen Kirche und Staat ist im Kanton Zürich in Art. 130 der Verfassung des Kantons Zürich vom 27. Februar 2005 (Kantonsverfassung, LS 101) geregelt. Die Rechtsgrundlagen für das staatliche und kirchlich-körperschaftliche Recht der Landeskirche und ihrer Kirchgemeinden sind in der Gesetzessammlung des Kantons Zürich (Loseblattsammlung, www.zhlex.zh.ch) abrufbar (ab Ordnungsnummer 180.1). Die Kirchgemeinde umfasst alle der Evangelisch-reformierten Landeskirche angehörenden Einwohnerinnen und Einwohner der politischen Gemeinde Wallisellen. Die Kirchgemeinde regelt im Rahmen des übergeordneten Rechts (staatliches kantonales Recht und kirchlich-körperschaftliches Recht) ihre Angelegenheiten selber. Die wichtigsten Erlasse der Kirchgemeinde finden Sie nachstehend.

> Kirchgemeindeordnung der Reformierten Kirche Wallisellen
logo-1356082_paragraph<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wallisellen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>53</div><div class='bid' style='display:none;'>302</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

 

Bereitgestellt: 19.11.2019    Besuche: 44 Monat