Licht und Wärme - Kerzensammlung für die Ukraine

Licht und Wärme (Foto: Ulrike von Allmen)

Man nehme eine Büchse, Runddocht, Karton und Kerzenreste oder Wachs.
Ulrike von Allmen,
Mit diesen gefüllten Büchsen wärmen die Menschen ihre Hände und kochen sich Essen. Mit grossem Einsatz produzieren zwei Frauen in Brütten so wärmende Kerzen für die Bevölkerung in ihrer ukrainischen Heimat. Wo dies möglich ist, geschieht das auch in der Ukraine. Was jedoch dort fehlt, sind Wachs und Runddochte - Büchsen und Karton kann man immer noch bekommen. Daraus bereiten Frauen die Büchsen vor und warten auf eine nächste Lieferung Wachs aus der Schweiz. Leute, die wieder zurück in die Ukraine fahren, nehmen das gesammelte Material mit. Hier in der Schweiz produzierte fertige Kerzen in Büchsen werden ebenfalls so direkt in die Ukraine gebracht. Eine Kerze in der Büchse gibt Wärme für 5 Stunden.

Wir sammeln Ihre Kerzenreste, Wachs, Kerzendochte und saubere, ausgewaschene Büchsen (Büchsen in der Grösse von kleinen Raviolibüchsen sind am geeignetsten). Ganze Kerzen nehmen wir ebenfalls sehr gerne entgegen.

Abgabe in der Woche von Montag, 30. Januar bis Freitag, 3. Februar,
• zwischen 8.00 und 11.30 Uhr im Sekretariat der ref. Kirchgemeinde, Zentralstrasse 10.
• zwischen 15.00 und 18.00 Uhr vor der Garage an der Säntisstrasse 3 bei Familie Klinke

Die ukrainische Bevölkerung dankt herzlich für Licht und Wärme aus der Schweiz.

Den Flyer finden Sie hier:
Bereitgestellt: 10.01.2023     Besuche: 94 Monat